Warum schenkt man zum Valentinstag Blumen?

Warum Blumen zum Valentinstag?

Warum verschenkt man eigentlich Blumen zum Valentinstag?

Ist das schenken von Blumen zum Valentinstag eine Erfindung der Blumennhändler? Viele vermuten das, jedoch weit gefehlt.

Bereits im Jahr 469 wurde dieser Gedenktag sogar im römischen Kirchenkalender geführt und wurde erst im Jahr 1969 wieder daraus entfernt.

 

Die Legende

Die Legende besagt, dass der Namenspatron des Valentinstages der Bischof Valentin von Terni ist.

Dieser traute heimlich Paare, die aufgrund ihres Standes, ihrer Herkunft oder einer Fehde laut kaiserlicher Anordnung nicht heiraten durften.

Er schenkte ihnen Blumen aus seinem eigenen Garten zur Eheschließung.

Als seine Machenschaften aufflogen, lies ihn der Kaiser am 14. Februar 269 hinrichten.

 

Die Ehen, die von Bischof Valentinus geschlossen wurden, waren angeblich alle glücklich. Deshalb wurde Valentin von Terni bald als Patron der Liebenden verehrt.

 

Blumen von uns!

Blumen von uns sind das ideale Geschenk zum Valentinstag um deine Emotionen kreativ auszudrücken. Dafür haben wir nicht nur spezielle Arrangements in unserem Webshop, auch in unseren beiden Filialen bereiten wir einiges für diesen besonderen Tag im Jahr vor.

Nähere Informationen und Bilder zu unseren Werkstücken und Blumensträußen für Valentinstag erhälst du in nächster Zeit hier oder auf unserer Facebook-Seite!