Pfingstrose

Pfingstrose – die extravagante Blüte

Sie ist eröffnet, die Saison der extravaganten Blüte. Die Pfingstrose oder Paeonia ist ein Musterbespiel für die besondere Entwicklung einer Blütenpracht.

Wer somit eine besonders eindrucksvolle Veränderung von der Knospe zur Blüte sucht, ist bei der Pfingstrose bestens bedient. Die anfänglich kleinen runden Knospen entwickeln sich zu einer beachtlichen Blüte. Darüber hinaus gibt es Sorten die während der Entwicklung nicht nur die Größe sondern auch die Farbe verändern. Bei uns gibt es die Sorte “Magic Charm”. Die anfänglich intensiv pinken Knospen entwickeln sich zu einer großen cremefarbenen Blüte. Natürlich haben wir verschiedene Farben und Sorten im Angebot.

Aber Vorsicht, die Pfingstrose hat nur kurz Saison! Also nichts wie ab zu uns in einer unserer Filialen oder in unseren Webshop. Online haben wir einen Pfingstrosentraum für dich kreiert zum Verschenken oder selber Staunen.

Der Name der Pfingstrose:

Der botanische Gattungsname Paeonia ist auf das griechische Wort „paionia“ zurückzuführen, das für den Götterarzt Paian steht. Der griechischen Sage nach heilte er mit Hilfe dieser Pflanze Pluton, den Gott der Unterwelt, nachdem Herakles diesen im Krieg um Pylos verwundet hatte. Auch die antiken römischen Dichter wissen Ähnliches von der Pflanze zu berichten. Vergil sagt im 7. Gesang der Äneis, dass die Göttin Artemis den Virbius, der von den Pferden seines Vaters Theseus getötet worden war, mit Hilfe einer Pfingstrose wieder zum Leben erweckte.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.